Technologie & Innovation

Unterschiede RSS und Atom Feed - die richtige Wahl




RSS and ATOM Feed

Viele Websiten bieten Ihren Nutzern RSS oder Atom Feeds an, um Ihre Inhalte auch über einen RSS Reader mitzuverfolgen. Ein RSS-Reader aktualisiert die Inhalte aus dem RSS Feed in regelmäßigen Abständen und zeigt die Inhalte in chronologischer Ordnung an. Häufig laufen RSS Feeds in Seitenleisten und senden "Notifications" an den Nutzer, sobald ein neuer Beitrag entdeckt wurde. RSS Feeds werden ganz besonders in "News"-Seiten oder Blogs eingesetzt, bei denen regelmäßig journalistische Inhalte eingestellt werden. Heute finden RSS Feeds jedoch auch in anderen Programmen wie iTunes oder in Podcast-Programmen immer häufiger eine Anwendung.

Auf vielen Seiten wird nun jedoch zwischen einem RSS-Feed und einem Atom-Feed unterschieden. Was ist der Unterschied? Was soll ich abonnieren? Wenn ich selbst einen Feed erstellen möchte: Welches Format wähle ich? 

Zunächst einmal sollten wir klären: Was sind eigentlich Feeds ganz genau?

RSS stand ursprünglich für Rich Site Summary (seit Version 2.0 für Really Simple Syndication) und beschreibt einen leicht lesbaren syntaktischen Aufbau von Informationen. Es wird benutzt, um Neuigkeiten einer Website in ein chronologisches Format zu bringen. Während der original Standard seit dem Jahhr 2000 beständig weiter entwickelt wurde, ATOM wurde einige Jahre später (2005) als Nachfolgestandard veröffentlicht.

Feeds können von Feed-Reader Programmen gelesen und chronologisch wiedergegeben werden. Zumeist werden RSS oder ATOM Feeds für Blogs, Newsletter, Podcasts und Newsseiten verwendet. Wer den Feed abonniert bekommt regelmäßig die neusten Beiträge in chronologischer Reihenfolge ausgeliefert. RSS-Reader helfen dabei die Abonnements zu verwalten und regelmäßig über die Updates und Neuerungen zu informieren.

Was ist der Unterschied zwischen RSS und Atom Feeds?

Es gibt zwei verschiedene Arten von Feeds die sich im Laufe der Zeit durchgesetzt haben. Hierzu zählt neben dem RSS-Feed der so genannte ATOM-Feed. In Ihrer Funktionsweise und Verwendung unterscheiden sich die beiden Formate eher unwesentlich. Beide Formate basieren auf der "Auszeichnungssprache" (Markup Language) XML und folgen ziemlich ähnlichen Formatvorgaben.

ATOM Feeds können jedoch anders als herkömmliche RSS Feeds zwischen den Inhaltsformaten, den so genannten MIME Types unterscheiden. Zur Wahl steht "PlainText" was tatsächlich reinen unformatierten Text darstellt (die Formatierung wird vom RSS-Reader vorgenommen) und das HTML-Format (Formatierung über HTML-Tags vom Ersteller des Feed vorgegeben und einbettung von Medien möglich).

Der RSS Standard unterstützt im Gegensatz zu ATOM ausschließlich „escaped“ HTML oder reinen Text. Eine Unterscheidung dieser beiden Format ist technisch nicht vorgesehen und daher muss der RSS-Reader selbst entscheiden ob die Seite mit HTML oder "PlainText" ausgeliefert wurde. Bei „escaped“ HTML im RSS Feed besteht daher unter anderem die Gefahr, dass Sonderzeichen und Umlaute nicht korrekt dargestellt werden.

Zudem ist der Aufbau eines ATOM Feeds im Unterschied zu RSS sehr modular und erlaubt diverse zusätzliche Attribute die diese Darstellungsprobleme des RSS Standards ausbessern sollen.

Grundsätzlich erlaubt RSS leere Elemente im Feed, was häufig bei einer unsauberen Programmierung in Readern zu Problemen führen kann. In ATOM hingegen Titel des Blogs und Zeitstempel (Datum der Erstellung / des Updates) zwingend erforderlich, da ein ATOM Feed ohne chronolgische Ordnung nicht dem definierten Standard entspricht.

Welchen Feed sollte ich verwenden? RSS oder ATOM?


Auch wenn RSS der deutlich stärker verbreitete Standard ist, sollte man dem ATOM Feed heute den Vorzug geben. ATOM behebt die gröbste Mängel in der RSS Spezifikation und bietet ein verlässliches Format für Feedinformationen. Da die meisten Reader heute längst beide Formate unterstützen sollte Ihnen die Wahl keineswegs schwer fallen.



Über den Artikel

Beitrag veröffentlicht am von Daniel Kemen, in den Kategorien:


(529 Wörter, 3970 Buchstaben)



Über den Autor


Software-Design Autor

Mein Name ist Daniel Kemen und ich bin IT-Berater und Entwickler bei der SD Software-Design GmbH. Ich schreibe im IT-Blog über interessante Themen rund um Technologien, Entwicklungen und IT-News. Zudem bearbeite ich als zertifizierter Google Partner für AdWords und Analytics viele Themen zum Thema Onlinemarketing, AdWords und Suchmaschinenoptimierung.





Teilen & Verlinken

Verlinken Sie auf diesen Artikel:

Share on...
| |



Wir auf Facebook
Wir auf Twitter
  Wir auf Google+




SPONSORING:



  Sie wollen diesen Artikel in Ihrem eigenen Blog zitieren? Kein Problem!


Bitte verwenden Sie dazu <cite> oder <blockquote> Tags um den zitierten Text und setzen Sie einen Verweis auf diesen Artikel: