Insgesamt 7 Beiträge in dieser Kategorie

Sonstige Themen / Offtopic

Offene Stellen bei Software-Design in Bad Krozingen


Die SD Software-Design GmbH entwickelt individuelle Softwarelösungen, Cloud-Anwendungen und Marketingkonzepte für kleine und mittelständische Unternehmen aus ganz Deutschland. Das Unternehmen hat seit 2012 Bestand und verfügt über weitreichende Netzwerke und Erfahrungen in verschiedenen Themenfelder rund um das Dienstleistungsangebot.

Wir suchen Unterstützung!


Zu unseren Stellenausschreibungen

  

Die SD Software-Design GmbH sucht für ihr Büro in der Schwarzwaldstraße in Bad Krozingen derzeit mehrere neue Mitarbeiter in Teil- und Vollzeit sowie Minijobber und Werkstudenten.

Die offenen Stellen umfassen Softwareentwicklung, Systemadministration und Büromanagement.

Wir bieten spannende und vielseitige Aufgaben, eine tolle Arbeitsatmosphäre sowie zahlreiche Mitarbeitervorteile und gemeinsame Aktionen.

Zu unseren Stellenausschreibungen


Veröffentlicht am unter - Sonstige Themen / Offtopic
- Details ansehen




Fachtagung für Anwendungssicherheit: Wir waren bei der AppSec Europe 2018


Das Open Web Application Security Project (kurz: OWASP) ist einige internationale gemeinnützige Vereinigung von IT-Sicherheitsexperten, die sich für sichere Anwendungen und eine hohen Sicherheitsstandard in IT-Lösungen einsetzen.

Im Zuge dessen organisiert die OWASP verschiedene regionale Chapter und schwerpunktbezogene Themen bei denen Programmierer, Sicherheitsexperten, IT-Produktmanager zusammen arbeiten. Die "AppSec Europe" ist die jedes Jahr stattfindende europäische Fachtagung / Konferenz der OWASP, bei der Entwickler, Penetration-Tester und Manager zusammen kommen um über die neuste Entwicklung in der IT-Sicherheit zu sprechen und sich über die aktuellen Probleme und Lösungen auszutauschen. Die AppSecEU ist dabei eine der größten Fachmessen ihrer Art in Europa.

Die diesjährige OWASP AppSec Europe 2018 fand im "Queen Elizabeth II Centre" in London, direkt gegenüber der bekannten "Westminster Abbey" statt.



Wir haben in diesem Jahr mit zwei Entwicklern an der App Sec Europe teilgenommen und viele interessante Menschen und innovative Konzepte kennen gelernt. Neuartige Angriffsmethoden, effektive Sicherheitskonzepte und interessante ethische und organisatorische Fragen wurden diskutiert und viele hilfreiche Arbeitsweisen ausgetauscht. Wir freuen uns sehr bei der diesjährigen AppSec Europe dabei gewesen zu sein und freuen uns auf die kommenden Entwicklungen und Projekte der OWASP!

Wenn Sie Fragen rund um IT-Sicherheit, Social Engineering und ethical Hacking haben, sprechen Sie uns gerne an!


Veröffentlicht am unter - Sonstige Themen / Offtopic
- Details ansehen




Software-Design tritt Gesellschaft für Informatik bei!


Die SD Software-Design GmbH aus Bad Krozingen tritt zum Juli 2018 als korporatives Mitglied der "Gesellschaft für Informatik" (GI) bei. Die Gesellschaft für Informatik vertritt Informatiker und Informatikerinnen in Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik und organisiert deutschlandweit zahlreiche Fachtagungen, Konferenzen und Fachgruppen.

Die SD Software-Design GmbH möchte mit ihrem Beitritt die Arbeit der Organisation unterstützen und in einen weiteren aktiven Austausch innerhalb des Fachbereichs eintreten.

Die Gesellschaft für Informatik e.V. ist mit derzeit rund 20.000 persönlichen und 250 korporativen Mitgliedern seit 1969 die größte Fachgesellschaft für Informatik im deutschsprachigen Raum. Die GI hat 14 Fachbereiche mit rund 150 Fachgruppen sowie mehr als 30 Regionalgruppen. Jährlich organisiert die GI verschiedene Veranstaltungen wie die "Informatik XX", die Fachtagung Wirtschaftsinformatik (WI) und verschiede Wettbewerbe und Kampagnen.


Veröffentlicht am unter - Sonstige Themen / Offtopic
- Details ansehen




Individuelle Softwareentwicklung für den Mittelstand


In beinah jedem Gewerbebetrieb wird Software eingesetzt um die Abläufe im Büro, in der Produktion und im Vertrieb zu vereinfachen. Neben CRM (Customer-Relations-Management) und ERP (Enterprise-Resource-Planning) Lösungen wird oft mit Shop-Systemen, Warenwirtschaften und einzelnen kleineren Software-Tools gearbeitet. Vollständige Software-Suites wie die Lösungen von SAP sind für kleine und mittelständische Unternehmen meist wegen der hohen Kosten nicht interessant und in einigen Fällen sind auch die Anforderungen an eine Software so speziell, dass eine Software vom Fließband den Ansprüchen nicht gerecht wird.

Oft ist es interessant verschiedene Systeme oder Funktionen miteinander zu verbinden und unter Umständen auch direkt mit den Kunden zu interagieren denn nicht nur zur Optimierung der eigenen Verwaltung wird Software eingesetzt. Immer öfter werden eigene Produkte oder Anwendungsbereiche mit hilfreichen Software-Lösungen ausgestattet um dem Kunden die Arbeit so weit wie möglich zu vereinfachen oder um das eigene Angebot um eine digitale Lösung zu erweitern.

Welche Vorteile bringt die individuelle Softwareentwicklung?


Wenn Sie sich Ihre Software-Lösung individuell auf Ihre Wünsche und Vorstellungen hin zusammen stellen lassen, wird das komplette System nur für Sie programmiert. Die Programmierung der Software ist daher sehr flexibel und sie können jederzeit neue Funktionen, Änderungen und Erweiterungen einsetzen lassen.

Wenn Sie verschiedene Funktionen, Übersichten oder Arbeitsabläufe abbilden und softwaregestützt vereinfachen wollen können Sie dies jederzeit problemlos tun. Im Vergleich zur Arbeit mit vielen verschiedenen IT-Lösungen vom Fließband haben Sie die Möglichkeit alle Abläufe ganz individuell zu gestalten und somit das absolute Maximum aus Ihrer Software herauszuholen. Die Produktivität Ihres Teams oder Ihrer Kunden kann somit leicht um ein vielfaches gesteigert werden.

Lohnt sich eine individuelle Software-Lösung überhaupt?


Die Entwicklung einer individuellen Software ist in der Regel nicht ganz billig. Je nach Funktionsumfang bewegt man sich hier schnell im fünfstelligen Bereich: eine Investition, die man sich natürlich gut überlegt.

Doch Sie bringt auch viele Vorteile:

  • Oft ist individuelle Software im Verhältnis gar nicht so teuer
    Die Entwicklungskosten für individuelle Software sind oft nur unwesentlich teurer als als für Software vom Band. Warum das so ist? Ganz einfach: Bei der eigenen Software zahlen Sie nur genau für die Funktionen, die sie auch benötigen. Große Software-Pakete enthalten in der Regel eine sehr große Zahl von Funktionen, für die Sie keinen Bedarf haben. In der Regel lässt der Entwickler Sie jedoch trotzdem für die Verfügbarkeit dieser Funktionen bezahlen.

  • Anpassungsmöglichkeiten und Updates sind gewährleistet
    Wenn der Hersteller einer Software keine weiteren Updates heraus bringt oder Ihr Bedarf sich mit der
    Zeit verschiebt kann Standardsoftware schnell zur Last werden. Work-Arounds und Notfall-Lösungen sind nötig um weiterhin effektiv arbeiten zu können. Ihre eigens für Sie programmierte Software hingegen passt sich Ihren Wünschen an.

  • Keine teuere Umstellung erforderlich
    Bei frei am Markt verfügbarer Software kann es leicht passieren, dass der Hersteller nach einigen Jahren den Vertrieb / Betrieb einstellt. Wenn dies der Fall ist oder andere Gründe Sie zwingen umzudisponieren erwartet Sie ein teurer Umstieg auf eine neue Software. Diese Abhängigkeit entfällt, wenn die Softwareentwicklung individuell auf Sie abgestimmt wird


Es gibt viele weitere Vorteile, die die notwendige Investition in eine professionelle Softwareentwicklung relativieren. Wir als Software-Agentur stehen Ihnen hier auch gerne für eine unverbindliche und kostenlose Erst-Beratung zur Verfügung.

In einem persönlichen Gespräch erläutern wir Ihnen gerne die technischen Möglichkeiten, Ihre Vor- und Nachteile und die zu erwartenden Investitionskosten.

Wir würden uns freuen mehr über Ihr Vorhaben zu erfahren!

Hier erfahren Sie mehr über unsere Angebote zur individuellen Software-Entwicklung.


Veröffentlicht am unter - Sonstige Themen / Offtopic
- Web- und Softwarelösungen
- Details ansehen




Die besten kostenlosen HTML-Editoren - Notepad++, Aptana, Phase5, Coda2


Wenn Sie bereits länger mit HTML, CSS, JavaScript oder PHP gearbeitet haben, waren Sie bestimmt schon mehrfach auf der Suche nach einem geeigneten Editor für Ihre Code-Dateien. Wir haben hier eine Übersicht über die beliebtesten kostenlosen Editoren zusammengestellt.

Notepad++

Betriebssysteme: Windows XP und höher [Download]
Notepad++ ist ein kostenloser Code-Editor für Windows, der mit Einfachheit, Übersichtlichkeit und einem simplen, intuitiven Workflow besticht. Das Syntax-Highlighting unterstüzt viele Programmiersprachen und ist für die Webentwicklung besonders durch seine Auto-Vervollständigung sehr gut einzusetzen.

Aptana STUDIO

Betriebssysteme: Windows, Mac OS X, Linux [Download]
Aptana Studio basiert auf Eclipse und ist explizit für die Entwicklung von Webanwendungen spezialisiert. Die Eclipse-Tools sind explizit auf diese Entwicklung mit Web-Programmiersprachen ausgerichtet. So sind die Autovervollständigung und der Debugger explizit auf Webapplikationen eingestellt und Aptana verspricht die in Eclipse übliche umfangreiche Entwicklungsumgebung. Auch GIT-Repositorys und FTP-Verbindungen könnten über Aptana verwaltet werden. Für Experten sicherlich die richtige Wahl.

Phase5

Betriebssysteme: Windows [Download]
Der fast schon traditionelle Windows HTML-Editor ist für Schulen und Privatanwender vollkommen kostenlos. Der Editor ist ganz besonders optimiert für Webseiten gestaltung und bietet entsprechend für HTML Tags besonders gute Tag-Vervollständigung und ein brauchbares Highlighting. Für das reine Webdesign ein gut geeigneter Editor.

CODA2

Betriebssysteme: Mac OS X [Download]
Coda2 kombiniert viele nützliche Tools für Webentwickler. Es hat einen eigebauten SQL-Editor ein integriertes FTP-System und eine SSH-Terminal-Funktion. Der Workflow funktioniert einwandfrei und vereinfacht den fortgeschritteneren Webentwicklern auf Mac OS den Arbeitsalltag maßgeblich.

Letzendlich lässt sich kein endgültiges Urteil fällen und die Wahl orientiert sich vorwiegend an Ihren Kenntnissen und Bedürfnissen. Es ist zu empfehlen mehrere Editoren zu probieren, bevor Sie eine Entscheidung fällen.


Veröffentlicht am unter - Sonstige Themen / Offtopic
- Technologie & Innovation
- Details ansehen




Wie finde ich den richtigen Domainnamen


Die Wahl des richtigen Domainnamens hat entscheidenden Einfluss auf den Erfolg Ihrer Webseite. Er ist Ihre Adresse in der digitalen Welt. Als solche hat der Domainname Einfluss auf ihr Image und bestimmt, wie einfach Sie bei Suchmaschinen gefunden werden und ob man sich als Besucher anschließend leicht an ihr Online-Projekt erinnern wird. Es ist daher unbedingt zu empfehelen, etwas mehr Zeit und Mühe in das Finden der passenden Domain zu investieren.


Die richtige Wahl Ihres Domainnamens ist dabei ganz von Ihrer Ausgangslage und Ihren Zielen abhängig. Generell lässt sich sagen, dass kurze Namen immer die bessern sind. Sie sollten für Ihren Domainnamen ein bis maximal zwei Wörter verwenden, oder einen kurzen und prägnanten Eigennamen wählen. Längere Namen bergen die Gefahr, dass Wörter vertauscht oder vergessen werden. Des Weiteren sind Bindestricht hilfreich für  Domainnamen mit mehreren Wörtern, da sich so die einzelnen Wörter besser lesen lassen und einfacher zu merken sind.


Um schließlich auch von Ihren Kunden im Web gut gefunden zu werden, gibt es verschiedene Varianten: Ihr Domainname sollte mit Ihrer Geschäftsidee in Verbindung gebracht werden können. Wenn Sie also z.B. eine Buchhandlung besitzen, würde es sich anbieten, „buchhandlung.com“ als Domainnamen zu wählen. Da diese Domain wahrscheinlich schon vergeben ist, sollte Sie ergänzt werden. Wenn Sie Ihre Kundschaft hauptsächlich in Ihrer näheren Umgebung erreichen, sollten Sie darüber nachdenken Ihren Standort mit einzubeziehen, also z.B. „buchhandlung-berlin.com“. Falls Sie einen eigenen Firmennamen haben, können Sie ebenso diesen in ihre Domain aufnehmen, also z.B. „buchhandlung-firmenname.com“. Fassen wir also nocheinmal die wichtigsten Punkte zusammen:




  • Versuchen Sie einen Namen mit unter 25 Zeichen zu finden

  • Überlegen Sie sich gut, auf welche TopLevelDomain (.de / .com / .net /...) Ihre Domain enden soll.

  • Achten Sie auf mögliche Probleme bei Schreibweise - umständliche Namen sind schwerer zu merken und sehr fehleranfällig beim Eintippen

  • Überlegen Sie sich, ob Sie Ihren Standort in den Domainnamen aufnehmen möchten

  • Seien Sie vorsichtig mit Eigennamen - diese sind schwer in Bezug zu bringen und unter Umständen nicht gut zu merken.


Möglicherweise sollten Sie bei der Wahl des richtigen Domainnamens oder spätestens bei der Bestellung, Einrichtung und Verwaltung einen Experten zur Rate ziehen.


Veröffentlicht am unter - Sonstige Themen / Offtopic
- Details ansehen




iOS, Android, WindowsPhone - Die Unterschiede


Wer sich heutzutage ein Mobilfunkgerät zulegen will greift meist zu einem Smartphone, jedoch hat jedes Gerät seine Eigenarten und Tücken. Diese fangen schon beim Betriebssystem, auf welchem das Smartphone basiert, an. Man orientiert sich häufig nicht mehr an der Marke des Produkts, sondern am Betriebssystem. Dabei achtet man auf die „App-Vielfalt“, die Aufmachung bzw. Struktur und auf die Effizienz. Im Folgenden werden die Betriebssysteme iOS, Android und WindowsPhone verglichen und ihre Unterschiede dargelegt.


Derzeit belegt Google mit Android Platz eins der Betriebssysteme. Android ist sehr beliebt und verbreitet sich sehr schnell auf der ganzen Welt, denn Smartphones fast jeder Preisklasse verwenden das Betriebssystem mit dem grünen Männchen. Auch das Angebot an Apps kann sich sehen lassen. Android belegt der Zeit mit großem Abstand zu Platz drei (Nokia Ovi Store mit ca. 80.000) den zweiten Platz mit ca. 350.000 Apps und setzt die Aufholjagd gegen Apple weiterhin fort. Ein weiterer Vorteil ist, dass „Google-Produkte“ wie „Google-Mail“ oder „Google-Maps“ perfekt eingebunden sind und verwendet werden können.Um Android allerdings flüssig bedienen zu können, ist ein leistungsstarker Prozessor unabdingbar, den nicht jedes Smartphone aus jeder Preisklasse besitzt. Zusammenfassend kann man sagen, dass Android zu Recht auf Platz eins ist, da es leicht zu bedienen ist, die Bedürfnisse jedes Einzelnen gut erfüllt und auch App-Liebhaber voll auf ihre Kosten kommen.


Wie schon angesprochen ist Android dicht gefolgt von iOS, jedoch nur in der Gesamtwertung. In Sachen Apps legt Apple ordentlich vor und führt den „App-Store-Wettkampf“ schon seit Jahren an. Auch hier ist die Handhabung sehr einfach gemacht und leicht verständlich, sodass die hervorragenden Multimediaeigenschaften bestens bedient werden können. Nun fragt man sich, warum Apple nicht auch die Gesamtwertung anführt. Das liegt daran, dass iOS stark an die eigenen Apple Produkte gebunden ist, wie zum Beispiel an iTunes. Zudem ist die Bluetooth-Funktion eingeschränkt, d.h. Smartphones mit iOS können Daten lediglich an, Geräte mit demselben Betriebssystem senden. Auch Apps wie iMessage funktionieren nur auf der iOS-Ebene. Nebenbei spielt auch der Preis eine Rolle, der hier weniger frei wählbar ist wie bei Android. iOS kann lediglich mit dem iPhone, iPad, iPod Touch, etc. verwendet werden, welche ihren Preis, aber auch ihre Vorzüge haben.                                                                                         Auch hier ist zusammenfassend zu sagen, dass iOS auf keinen Fall verachtenswert ist. Es ist für Personen gemacht die wie auch bei Android gerne auf Applikationen zurückgreifen, ihr iPhone immer bei sich tragen und Wert auf Qualität legen.


Zu guter Letzt: Das WindowsPhone-Betriebssystem. Im Ranking kommt es nicht an die beiden Favoriten heran, hat aber doch mehr zu bieten, als man auf den ersten Blick vermuten will. Auch hier ist Bedienung sehr einfach, da die Oberfläche sehr minimalistisch gestaltet ist, was sich auf die Reaktionszeiten auswirkt, die in diesem Fall sehr kurz ausfallen. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass man Apps vor dem Kauf testen kann, jedoch ist die Auswahl an Apps derzeit leider minimal. Jedoch, um noch einmal auf die minimalistische Aufmachung zurückzukommen, ist das Betriebssystem stark eingeschränkt, da es beispielsweise kein Flash hat. Auch der Preis ist, vor allem bei den neueren WindowsPhone 8 Smartphones, noch sehr hoch angesetzt.


Abschließend ist zu sagen, dass jedes Betriebssystem seine Vor- und Nachteile hat und jeder selbst entscheiden muss, welches eher zu ihm passt. Wenn man eher auf qualitativ hochwertige Dinge steht, dann ist iOS vielleicht eher das richtige, aber auch Android und WindowsPhone sind mit den richtigen Smartphones durchaus hochwertige Betriebssysteme.



Veröffentlicht am unter - Sonstige Themen / Offtopic
- Technologie & Innovation
- Details ansehen